Küchenpreis selbst berechnen

Verschaffen Sie sich mit unserem Online Tool, dem „Küchenrechner“ einen groben Überblick über die Kosten Ihrer neuen Küche.

Wie setzt sich der Preis Ihrer neuen Küche im Küchenrechner zusammen?

Natürlich sind die Kosten Ihrer neuen Küche abhängig von Raumgröße, Geräteausstattung, Design und vielen weiteren Faktoren. Die wichtigsten Punkte sehen Sie hier im Überblick.

Ihrer Küchengröße
Eine 7 Meter lange Küche teurer als eine mit vier Metern: die Laufmeter sind also entscheidend.

Küchenform
Jedoch sind die Laufmeter des Küchenpreises nicht alleine ausschlaggebend. Verläuft ein Teil Ihres Küchenblocks in den Raum hinein, wie bei einer L-Küche, so sollte dieser, falls er sichtbar ist auch hinten schön verkleidet sein, dies sind Extrakosten, die Ihre neue Küche teurer machen.

Zusätzliche Handwerkskosten
Höhere Kosten entstehen, wenn die gewünschte Küche nicht zu den vorhandenen Anschlüssen passt, dies ist bei Kücheninseln häufiger der Fall, da die Anschlüsse hier aus dem Boden kommen müssen.

Küchenfronten
Küchenfronten finden Sie in vielen verschiedenen Materialien zu unterschiedlichster Qualität und Preis: Holz, Kunststoff, Folie, Edelstahl, Glas etc. Zum Beispiel sind lackierte Fronten teurer als einfache Kunststofffronten. Günstigere Küchenfronten sind Folienfronten. Holz-, Edelstahl- oder auch Lackfronten sind die schon teureren Küchenfronten.

Arbeitsplatten
Auch die Arbeitsplatten variieren in Material, Qualität und Preis enorm. Sie haben die Auswahl zwischen Arbeitsplatten aus Schichtstoff Laminat, Holz, Edelstahl, Keramik, Stein und Glas. Zu den günstigeren Modellen gehören die Laminat-Arbeitsplatten, die einen Kaufpreis von circa 10 € pro Quadratmeter haben. Zu den teureren Küchen-Arbeitsplatten gehören Natursteinplatten, diese kosten circa 200 € pro Quadratmeter.

Küchengeräte
Der Preis Ihrer neuen Küche hängt vor allem von der Wahl der Elektrogeräte ab. Die Preise der Küchengeräte variieren enorm. Der Preis hängt teils von den Funktionen des Gerätes ab: Ein Cerankochfeld ist beispielsweise günstiger als ein Induktionskochfeld. Dafür sind die Stromkosten beim Cerankochfeld dagegen höher. Der Preis der Küchengeräte ist von Hersteller zu Hersteller aber auch unterschiedlich, auch die neuesten technischen Innovationen haben natürlich ihren Preis. Das Thema Smart Home wird immer beliebter, kostet dafür natürlich aber auch mehr.

Schranktüren
Intelligente Klappenöffnungssysteme sind natürlich teurer als einfache Scharniere bei klassischen Schranktüren.


Und so funktioniert der Küchenrechner

Um den ungefähren Preis Ihrer neuen Küche zu erfahren, gehen Sie die circa. 8-9 Schritte im Küchenrechner durch, anschließend sehen Sie sofort die ungefähren Kosten Ihrer Traumküche. Wählen Sie hierzu einfach aus den vordefinierten Kategorien des Küchenrechners Ihre Wünsche zur Traumküche aus. Wir befragen Sie in den einzelnen Schritten zu folgenden Themen:

  • Küchenform
  • Offen oder geschlossene Küche
  • Länge Ihrer Traumküche
  • Raumhöhe
  • Qualität und Ausstattung
  • Küchenstil
  • Material der Arbeitsplatte
  • Farbe und Material der Küchenfronten
  • Unterschränke mit Türen oder mit Schubladen
  • Anzahl der Oberschränke
  • Küchengeräteauswahl
  • Neue Fliesen an Wand und Boden
  • Art des Backofens
  • Art des Kochfeldes
  • Art des Kühlschranks
  • Anzahl des Personenhaushaltes
     

 

Falls Ihnen der Preis Ihrer neuen Küche viel zu hoch ist, ändern sie doch einmal die Ausstattung im Küchenrechner und sehen Sie, wie sich dies auf den Preis auswirkt. Natürlich ist der angezeigte Gesamtpreis nur ein Anhaltspunkt, der tatsächliche Peis Ihrer neuen Küche hängt von vielen, sich ständig ändernden Faktoren ab. Natürlich lassen sich je nachdem noch Kosten einsparen, hierfür bitten wir Sie Kontakt zu uns aufzunehmen. Wir möchten Sie gerne persönlich beraten.

Erfahrungen & Bewertungen zu dk danz küchenplanung