Keramik

Keramikspülen und Keramikarbeitsplatten werden aus dem reinen Naturmaterial Ton hergestellt, einem feinkörnigen Sedimentationsgestein, das schon Jahrtausende vor Christi Geburt für Ziegel, Gefäße oder Kanalisationsrohre verwendet wurde.

Der Ton wird gereinigt, mit Wasser vermischt, geformt, getrocknet, glasiert und mit einer Temperatur von ca. 1.200 Grad Celsius gebrannt. Dadurch ist das Spülmaterial durchgehend fest, die Oberfläche ist dicht geschlossen, so dass weder Farbe, noch Gerüche, noch Geschmacksstoffe oder Bakterien eindringen können und ungewollt auf andere Lebensmittel oder die Haut übertragen werden.

Keramik ist absolut temperaturbeständig. Man kann daher nicht nur heißes Wasser abgießen, sondern unbesorgt auch heiße Töpfe auf eine Keramikspüle oder Keramikarbeitsplatte abstellen.

Die besonderen Wertigkeiten und Anmutungen des Naturmaterials sprechen für sich:

  • pflegeleicht
  • strapazierfähig
  • hygienisch
  • druckfest
  • schlagfest
  • hitzebeständig
  • unempfindlich gegen Feuchtigkeit und Haushaltschemikalien

Quelle: Systemceram

Quelle: Blanco

Quelle-Fotos: Blanco

Wir machen das schön.

Achten Sie bei der Wahl Ihres Küchenspezialisten immer auf den roten Handschuh. Er ist das Erkennungszeichen der zertifizierten Küchenspezialisten von DER KREIS. Mit diesen Küchenspezialisten haben Sie jemanden an Ihrer Seite, der weiß, wie aus der Küche die Seele des Hauses wird: Wir denken um die Ecke, die schon immer im Weg war und sind Ihr Partner beim Verwirklichen Ihres Lebensmittelpunkts.

Darauf geben wir Ihnen unser Herz.